Energiefeld

Dao YuanHier finden Sie vorab den Text einer Annonce der Dao Yuan Schule für Qigong, Guo Bingsen und Edith Guba im Taijiquan und Qigong Journal:

Das Energiefeld der Dao Yuan Schule für Qigong:

Stärkung für Qigonglehrer, Lernende und Übende, für Ärzte, Heilpraktiker und Heiler, für Kranke und Gesunde; Stärkung für alle.

Das Energiefeld der Dao Yuan Schule verträgt sich mit jedem Qigong. Das darin konzentrierte reine kosmische Qi beinhaltet eine Vielfalt an Potenzialen, es ist frei von Intentionen und spezifischen Zielen. So kann es entsprechend den individuellen Voraussetzungen der Teilnehmer je individuell wirken, korrespondierend mit deren eigener Natur. Fortschritte, die sich aus der je eigenen Natur ergeben, sind tragfähig für weitere Entwicklungen im Qigong: sie entspringen dem Wu Wei.

Der chinesische Qigonggroßmeister Guo Bingsen und Edith Guba, seine Meisterschülerin seit 1997, unterrichten traditionelle Formen des Qigong.
Den Schwerpunkt bilden Fan Teng Gong (Übungen zur eigenen Stärkung) und Nei Jing Gong (ein dreistufiges Übungssystem zur Entfaltung des latenten menschlichen Potenzials und zur Entwicklung der Fähigkeit, Qi auszusenden, um andere zu stärken).

Bisher war es Guo Bingsen, der die Energiefelder der Dao Yuan Schule durchführte. Nun möchte er sich mit über 85 Jahren aus dem Unterricht zurück ziehen und hat die Fähigkeit, diese Art von Energiefeldern aufzubauen, an seine Nachfolgerin Edith Guba übertragen.

Termine im Jahr 2015: 02.-06. April und 10.-14. August