Cai Qi Gong

Cai Qigong
Cai Qi Gong übt man am Besten in der Natur

Cai Qi Gong umfasst verschiedene Übungen zur Aufnahme von Qi aus der Natur.

Man kann es sehr gut während eines Spaziergangs praktizieren, am See, am Fluß, am Meer, auf Wiesen und Waldlichtungen, in den Bergen, in größeren Parks. Viele kennen das Bedürfnis, an solchen Orten tief einatmen zu wollen, um sich die empfundene Frische und Reinheit dieser Orte einzuverleiben.

Das Cai-Qi Gong ist möglicherweise eine Weiterentwicklung dieses sehr ursprünglichen menschlichen Bedürfnisses; es besteht vor allem aus Übungen, in denen man tiefe Atemzüge durch bestimmte Bewegungen noch verstärkt. Diese Bewegungen sollen u.a. die Aufnahme der Energie von Himmel und Erde, die Aufnahme von Energie über den obersten Scheitelpunkt, die Aufnahme von Energie durch Drehungen des Körpers ermöglichen.

Ein sehr einfaches Qigong, aus dem man je nach Bedürfnis die gerade passende Übung heraus nehmen kann, das keiner regelmäßigen Praxis bedarf und von dem Anfänger ebenso wie Fortgeschrittene profitieren können.