wei wu wei

Eine Schülerin hatte einer Freundin vorgeschlagen, doch auch einmal einen Kurs an der Dao Yuan Schule zu besuchen. Man würde hier einfach üben, ohne sich weiters viele Gedanken zu machen, ohne speziell in sich hinein zu spüren, ohne das Qi bewusst zu lenken – und wäre oft sehr erstaunt über die positiven Veränderungen, welche dies […]

Vom Gehen

Die Leute laufen nicht überall auf die gleiche Weise. In San Sebastian gehen sie so ähnlich wie in Qingdao: gerade und aufrecht, den Blick ins Weite gerichtet, schnell und, sind sie zu zweit oder zu mehreren, immer in lebhaften Unterhaltungen. San Sebastian und Qingdao liegen beide am Meer. Sie haben dessen Brausen im Gang. ‚Der […]

Die drei Schätze des Qigong

Jing 精, Qi 氣 und Shen 神 : Essenz, Energie-Materie und Geist nennt man die ‚drei Schätze des Qigong‘. Mit ihnen arbeiten wir in den Übungen. Manchmal herrscht Unklarheit darüber, was darunter denn nun genau zu verstehen sei. Irgendwo habe ich gelesen, Jing sei die Materie, Qi die Energie und Shen der Geist. Diese Auffassung sei […]

Jing, Qi, Shen

Einige daoistische Schulen legen Wert darauf, Jing in Qi zu transformieren, um so den Prozess der Transformation von Jing (Essenz) zu Qi (Energie-Materie) zu Shen (Geist) zu Xu (Leere, dem Dao korrespondierend) zu unterstützen. Manche verstehen dabei unter ‚Jing‘ den Speichel, der sich beim Üben im Mund bilden kann (‚reines Jing‘ im Verständnis des Qigong), […]