Wichtig zu wissen

Auf den Seiten zum Zhan Zhuang und zur Abschlussübung des Fan Teng Gong finden Sie neben allgemeinen Erläuterungen auch Darstellungen von Übungen. Für alle dieser Seiten gilt folgender Hinweis:

„Bitte beachten Sie, dass man traditionelle Übungen des Nei Gong – und darum handelt es sich beim Fan Teng Gong – nach Auffassung der Dao Yuan Schule nicht aus Büchern, Videos oder von Webseiten usw. erlernen sollte. Wir denken: man braucht einen Lehrer. Die Darstellung von Übungen auf diesen Seiten ist vor allem als Erinnerungsstütze für Schüler der Dao Yuan Schule und als Anschauungsmaterial für Personen gedacht, die bereits im Stehen praktizieren.

Schwangere ab dem dritten Monat und Personen mit Herzschrittmacher dürfen Qigong-Übungen im Stehen nicht praktizieren. Die Dao Yuan Schule weist jegliche Verantwortung für eventuell auftretende Probleme zurück, wenn dieser Hinweis nicht beachtet wird.“

So schreiben wir es regelmäßig in jeden Beitrag auf diesen Seiten, der konkrete Übungsabfolgen behandelt. Hier finden sie die Erklärung:

während einfache Qigongübungen in Bewegung in der Regel keine Probleme auslösen können, wenn man versucht, sie aus Büchern, nach Fotos oder Videos zu erlernen, so verhält es sich bei den inneren Übungen (Nei Gong) der chinesischen Überlieferung anders.

Im Nei Gong – also auch im Fan Teng Gong – werden entsprechend der jeweiligen Übung entweder durch Vorstellungslenkung oder durch minimale äußere Bewegungen Zirkulationen angeregt, deren Auswirkungen man zwar bald spüren, deren Mechanismus man aber – auch bei regelmäßigem Üben – recht lange nicht versteht.

Greift man in diesen Mechanismus ein, versucht also entweder die Übung zu verändern oder praktiziert man sie aus Unkenntnis fehlerhaft, kann man energetische Probleme bekommen. Bei Anfängern halten sich diese normalerweise im Rahmen, sie verschwinden nach einiger Zeit von alleine.

Werden stärkere, fortgeschrittene Übungen falsch praktiziert, so kann dies auch zu stärkeren Problemen führen.

In beiden Fällen sollte ein Lehrer wissen, wie er damit umgeht, wie er dies Probleme lösen kann. Darum erteilt die Dao Yuan Schule die Unterrichtserlaubnis für Fan Teng Gong erst dann, wenn durch die Praxis des Nei Jing Gong-1 und 2 ein höheres Niveau erreicht wurde, als es mit dem Fan Teng Gong möglich ist.

Werden innere Übungen von Anfang an falsch einstudiert, so tut man die ersten der Schritte, die eine meilenweite Reise beginnen können, in die falsche Richtung. Ist man in die falsche Richtung gegangen, muss man wieder umkehren und die Reise von vorne beginnen.

Onlinekurse mit Edith Guba

  1. Bei Interesse anrufen +491749676598 oder mailen info@qigong-daoyuan.net.
  2. Einen Online-Termin mit Edith Guba für eine technische Einweisung vereinbaren.
  3. Die ersten 2 Wochen sind kostenfrei.
  4. Später den Kursbeitrag per Paypal im Voraus überweisen.
  5. Kurz vor dem Kurs bekommst Du die Einwahlnummer für den Onlinekurs.
  6. Für wen eignen sich die Onlinekurse der Dao Yuan Schule?

Onlinekurse sind keine dauerhafte Lösung: nicht alle Inhalte einer umfangreichen Qigongausbildung können online vermittelt werden. Onlineaktivitäten schaden dem Klima. Doch es ist gut, dass es in manchen Situationen Onlinemöglichkeiten gibt. Die Kurse beinhalten auch Tipps für einfache Selbstmassagen zur Ergänzung medizinischer Versorgung. Die Teilnahme an diesen Onlinekursen berechtigt nicht zum Unterricht der hier erlernten Übungen und Methoden.

  1. If you are interested call +49 174 9676598 or mail info@qigong-daoyuan.net.
  2. Make an online appointment with Edith Guba for a technical briefing.
  3. The first 2 weeks are free of charge.
  4. Later transfer the course fee via Paypal in advance.
  5. Shortly before the course you will receive the dial-in number for the online course.
  6. For whom are the online courses of the Dao Yuan School suitable?

Online courses are not a permanent solution: not all contents of a comprehensive Qigong training can be taught online. Online activities are harmful to the climate. But it is good that in some situations there are online possibilities. The courses also include tips for simple self-massages to supplement medical care. Participation in these online courses does not entitle you to teach the exercises and methods learned here.

  1. Si vous êtes intéressé, appelez le +491749676598 ou écrivez à info@qigong-daoyuan.net.
  2. Prenez rendez-vous en ligne avec Edith Guba pour un briefing technique.
  3. Les deux premières semaines sont gratuites.
  4. Par la suite, transférez à l’avance les frais de cours via Paypal.
  5. Peu de temps avant le cours, vous recevrez le code pour le cours en ligne.
  6. À qui s’adressent les cours en ligne de l’école Dao Yuan ?

Les cours en ligne ne sont pas une solution permanente : pas tous les contenus d’une formation complète au Qigong peuvent être enseignés en ligne. Les activités en ligne nuisent au climat. Mais il est bon que dans certaines situations, il y ait des possibilités en ligne. Les cours comprennent également des conseils pour des auto-massages simples afin de compléter les soins médicaux. La participation à ces cours en ligne ne vous donne pas le droit d’enseigner les exercices et les méthodes appris ici.

  1. Si estás interesado, llame al +491749676598 o envíe un correo electrónico a info@qigong-daoyuan.net.
  2. Haga una cita en línea con Edith Guba para una sesión informativa técnica.
  3. Las primeras dos semanas son gratis.
  4. Más tarde, transfiera el precio del curso a través de Paypal por adelantado.
  5. Poco antes del curso recibirá el código para el curso online.
  6. ¿Para quién son adecuados los cursos en línea de la Escuela Dao Yuan?

Los cursos en línea no son una solución permanente: no todos los contenidos de un entrenamiento completo de Qigong pueden ser enseñados en línea. Las actividades en línea dañan el clima. Pero es bueno que en algunas situaciones haya posibilidades en línea. Los cursos también incluyen consejos para realizar automasajes sencillos como complemento de la atención médica. La participación en estos cursos en línea no le da derecho a enseñar los ejercicios y métodos aprendidos aquí.

Für wen eignen sich die Onlinekurse der Dao Yuan Schule?

Die Onlinekurse der Dao Yuan Schule unter der Leitung von Edith Guba eignen sich für Anfänger und Fortgeschrittene, welche

  • Dinge erst einmal unverbindlich kennenlernen wollen, bevor sie sich dafür entscheiden;
  • nach Übungen suchen, die den ganzen Körper durcharbeiten und zu angenehmer Entspannung führen – also nach erholsamen Workouts;
  • sich ihre jugendliche Frische, Tatkraft und Sensibilität erhalten wollen;
  • sich ihre jugendliche Frische, Tatkraft und Sensibilität zurück wünschen;
  • für ihren Alltag besser gerüstet sein wollen;
  • ihrer Gesundheit etwas Gutes tun wollen;
  • nicht so viel Zeit verlieren wollen, um zu einem Kurs zu gelangen;
  • regelmäßig unter kompetenter Anleitung Qigong erlernen und praktizieren wollen,
  • nach tiefen Erfahrungen menschlicher Möglichkeiten suchen.

Qigong, insbesondere Fan Teng Gong, kann die Abwehr- und die Selbstregulationskräfte stärken. Dieses Qigong kann auf kleinstem Platz praktiziert werden und benötigt – außer guter Anleitung – nur das eigene Interesse am Üben.

Fan Teng Gong ist Bestens geeignet als Einstieg ins klassische chinesische Qigong.

Dies ist die Auffassung der Dao Yuan Schule für Qigong

Perspektiven

Ausbildungen zum Qigong-Lehrer

Dies ist die erste Stufe unserer Ausbildung zum Qigonglehrer.
Diese Ausbildung genügt traditionellen Ausbildungskriterien des Qigong:
– dem Schutz der Lehrer vor Qi-Verlusten während des Unterrichts einfacher Qigongübungen
– sowie die Fähigkeit der Lehrer, ihre Schüler auf diesem Niveau mit Qi zu unterstützen.
Wir weisen darauf hin, dass die Entwicklung unserer Schule, ihres Lehrprogramms und ihrer Regularien auch nach 25 Jahren ihres Bestehens weiterhin ein kontinuierlicher Prozess ist, der eventuelle Veränderungen mit einschließt.
Dies ist die zweite Stufe unserer Ausbildung zum Qigonglehrer.
Diese Ausbildung genügt traditionellen Ausbildungskriterien des Qigong:
– dem Schutz der Lehrer vor Qi-Verlusten während des Unterrichts einfacher Qigongübungen
– sowie die Fähigkeit der Lehrer, ihre Schüler auf diesem Niveau mit Qi zu unterstützen.
Wir weisen darauf hin, dass die Entwicklung unserer Schule, ihres Lehrprogramms und ihrer Regularien auch nach 25 Jahren ihres Bestehens weiterhin ein kontinuierlicher Prozess ist, der eventuelle Veränderungen mit einschließt.

Ausbildung zum Qigong-Heiler

demnächst mehr.

Integration in den vorhandenen Beruf

Man kann diese Qigongformen natürlich auch zur Unterstützung der eigenen Tätigkeiten und Aufgaben verwenden! – Wie es Ren Farong, ehemals Abt des Klosters Luoguantai und Vorsitzender der Chinesischen Daoistischen Gesellschaft im Baiyun Guan, Beijing, auf meine Frage hin einmal so formuliert hat:

Ein Arzt kann ein besserer Arzt werden, ein Lehrer kann ein besserer Lehrer werden, ein Rechtsanwalt kann ein besserer Rechtsanwalt werden …

Ren Farong

À qui s’adressent les cours en ligne de l’école Dao Yuan ?

Les cours en ligne de l’école Dao Yuan, sous la direction d’Edith Guba, conviennent aux étudiants débutants et avancés qui

  • veulent apprendre à connaître les choses sans obligation avant de se décider à le faire ;
  • recherchent des exercices qui font travailler l’ensemble du corps et qui conduisent à une détente agréable, c’est-à-dire à un entraînement reposant ;
  • veulent préserver la fraîcheur, l’énergie et la sensibilité de leur jeunesse ;
  • veulent retrouver la vigueur, l’énergie et la sensibilité de leur jeunesse
  • veulent être mieux équipés pour leur vie quotidienne ;
  • veulent faire quelque chose de bien pour leur santé ;
  • ne veulent pas perdre autant de temps à essayer de se rendre à un cours ;
  • veulent apprendre et pratiquer régulièrement le Qigong sous la direction d’un guide compétent,
  • se trouvent à la recherche d’expériences profondes des possibilités humaines.

Le Qigong, en particulier le Fan Teng Gong, peut renforcer le système immunitaire et les capacités d’autorégulation. Ce Qigong peut être pratiqué dans un espace très restreint et ne requiert – en dehors d’un bon encadrement – que votre propre intérêt pour la pratique.

Le Fan Teng Gong convient parfaitement comme introduction au Qigong chinois classique.

Sagesse chinoise

¿Para quién son adecuados los cursos en línea de la Escuela Dao Yuan?

Los cursos en línea de la Escuela Dao Yuan bajo la dirección de Edith Guba son adecuados para principiantes y estudiantes avanzados que

  • quieren conocer las cosas sin compromiso antes de decidirse a hacerlo;
  • están buscando ejercicios que trabajen en todo el cuerpo y que lleven a una agradable relajación, en otras palabras, ejercicios de descanso;
  • quieren preservar su frescura juvenil, su energía y su sensibilidad;
  • quieren recuperar su vigor, energía y sensibilidad juvenil;
  • quieren estar mejor equipados para su vida cotidiana;
  • quieren hacer algo bueno para su salud;
  • no quieren perder tanto tiempo tratando de llegar a un curso;
  • quieren aprender y practicar el Qigong regularmente bajo una guía competente,
  • estan buscando experiencias profundas de las posibilidades humanas.

El Qigong, especialmente el Fan Teng Gong, puede fortalecer el sistema inmunológico y los potenciales de auto-regulación. Este Qigong puede ser practicado en un espacio muy pequeño y requiere – aparte de una buena guía – sólo su propio interés en la práctica.

Fan Teng Gong es más adecuado como una introducción al Qigong clásico chino.

La sabiduría china

For whom are the online courses of the Dao Yuan School suitable?

The online courses of the Dao Yuan School under the guidance of Edith Guba are suitable for beginners and advanced students who

  • want to get to know things without obligation before they decide to do so;
  • are looking for exercises that work through the whole body and lead to pleasant relaxation – in other words, restful workouts;
  • want to preserve their youthful freshness, energy and sensitivity;
  • want to regain their youthful vigour, energy and sensitivity;
  • want to be better equipped for their everyday lives;
  • want to do something good for their health;
  • don’t want to waste so much time trying to get to a course;
  • want to learn and practice Qigong regularly under competent guidance,
  • are looking for deep experiences of human possibilities.

Qigong, especially Fan Teng Gong, can strengthen the immune system and self-regulating capacities. This Qigong can be practiced in a very small space and requires – apart from good guidance – only your own interest in practicing.

Fan Teng Gong is best suited as an introduction to classical Chinese Qigong.

Viewpoint of the Dao Yuan School

Prospects

Training as a Qigong teacher

This is the first stage of our training as a Qigong teacher.
This training meets traditional Qigong training criteria:
the protection of the teacher against qi loss during the teaching of simple qigong exercises
as well as the ability of the teachers to support their students with qi at this level.
We would like to point out that even after 25 years of existence, the development of our school, its teaching program and its regulations is still a continuous process that includes possible changes.
This is the second stage of our training as a Qigong teacher.
This training meets traditional Qigong training criteria:
the protection of the teacher against qi loss during the teaching of simple qigong exercises
as well as the ability of the teachers to support their students with qi at this level.
We would like to point out that even after 25 years of existence, the development of our school, its teaching program and its regulations is still a continuous process that includes possible changes.

Training as a Qigong Healer

More coming soon.

Integration into the existing profession

Of course you can use these Qigong forms to support your own activities and tasks! – As Ren Farong, former abbot of Louguantai Monastery and chairman of the Chinese Daoist Society in Baiyun Guan, Beijing, once put it in response to my question

A doctor can become a better doctor, a teacher can become a better teacher, a lawyer can become a better lawyer…

Ren Farong

Fan Teng Gong & Covid

"Langlebigkeit" - Kalligraphie von Lü Dong Bing, Baiyun Guan, Beijing

Nachdem sich die neue Coronavirus-Infektion zunächst in China ausgebreitet hatte, verbreitet sie sich nun, nachdem sie in China recht gut eingedämmt wurde, weltweit, derzeit auch vor allem in Europa, speziell auch in Deutschland. Noch ist dieses Virus recht unbekannt, dadurch sind Ängste und Aufregung teilweise recht groß.

Um gegenseitige Ansteckungen zu vermeiden, empfehlen wir, sich beispielsweise beim Robert Koch Institut oder im NDR-Infopodcast mit Christian Drosten regelmäßig zur aktuellen Situation zu informieren. Insbesondere scheint es uns sinnvoll, Reisen so weit wie möglich zu reduzieren. Darum bietet die Dao Yuan Schule für Qigong – beginnend mit dem Fan Teng Gong / Nei Jing Gong1 Wochenende vom 06.-08.03.2020, vorgesehen für Bremen – bis auf Weiteres ihre Qigong-Wochenenden als Videokonferenzen an. Kurse, die nur als Präsenzkurse möglich sind, werden abgesagt. Auch die regelmäßigen Kurse in Bremen finden ab Dienstag, dem 17.03.2020 als Online-Kurse statt, vgl. den Kurskalender der Dao Yuan Schule.

Fan Teng Gong ist ein Qigong, das unsere körpereigenen Abwehrkräfte stärken und unsere Selbstheilungskräfte entwickeln kann! Nei Jing Gong kann die Fähigkeit entwickeln, anderen zu helfen! – Jedoch sollte man in einem unbekannten Umfeld trotzdem immer vorsichtig sein.

– So die Auffasung der Dao Yuan Schule.

Hier noch eine kleine Anmerkung zum Thema „Qigongkurs in Form einer Videokonferenz“: Es gibt Qigonglehrer, die per Internet lehren. Diese Lösung haben wir nie gewählt, da beim ausschließlichen Gebrauch der elektronischen Medien immer auch elektronische Partikel ungewollt mit übertragen werden. Die Dao Yuan Schule wird also Qi-Übertragungen auf die altbekannte Weise (ohne elektronische Medien) durchführen und nur die Technik der Übungen per elektronischer Technik vermitteln. Auch für Unterrichtsgespräche bietet sich diese Technik als sinnvolle Zwischenlösung an.

Feuer in Australien 2: Methoden der Ureinwohner

Alte Kulturen galten und gelten dem Westen nicht selten als primitiv. Doch sollte man vielleicht besser nach dem Balken im eigenen Auge suchen.

Hier ein Text zu einer Methode gezielter Brandrodung, die in Australien seit Zehntausenden von Jahren Anwendung fand und wesentlich dazu beitrug, nach und nach das „gartengleiche“ Land – die Kulturlandschaft – zu schaffen, welches die ersten europäischen Siedler zwar bewunderten, nicht aber bewahren konnten: https://www.dpaw.wa.gov.au/images/documents/fire/karla-wongi-fire-talk.pdf

Weder diese Methoden, noch die Träger dieser Gartenkultur wurden von den europäischen Siedlern erkannt. Die Siedler vermeinten, in einem „Niemandsland“ angekommen zu sein („Terra Nullius“) (1): Die Bewohner des Landes waren nicht dessen Besitzer. – Sie hielten sich selbst nicht für die Besitzer, sondern für die Beschützer ihres Landes. Den Europäern aber ging es um Besitznahme. Die Aborigines haben erst im Jahr 1967 das Stimm- und Wahlrecht von den seit 1788 in größerer Zahl eingewanderten Westlern erhalten.

Alte Kulturen werden im Westen bisweilen belächelt, doch manchmal bergen sie Schätze, die gerade in unserer Zeit sehr hilfreich sein könnten.

Fan Teng Gong, Nei Jing Gong, Qigong allgemein, selbst auch das Dao De Jing – das, was manche manchmal als „diese Dinge“ bezeichnen: sie haben etwas an sich, das den Brandrodungsverfahren der australischen Ureinwohner gleicht: es sind aus sehr genauer Naturbeobachtung entstandene regulative Verfahren mit dem Ziel der Unterstützung einer möglichen Harmonie von Mensch und Natur.

Natürlich sind diese überlieferten Methoden nicht alle gleich gut. Das heißt jedoch nicht, das man sie alle über einen Kamm scheren sollte.

Man sollte sie erforschen. Dann kann man sie beurteilen.

Literaturtipp: Gammage, The biggest estate on earth. How Aborigines made Australia. Allen & Unwin 2012. (Interessanterweise scheint dieses Buch bisher nur ins Chinesische übersetzt worden zu sein.)

(1) Terra Nullius – Niemandsland:

Wikipedia:

Terra Nullius war ein bereits im römischen Rechtswesen geläufiger Rechtsbegriff. Verwandt in Bedeutung und Anwendung ist der Begriff Res Nullius, der so viel wie Niemandes Sache oder Eigentum bedeutet.

In moderner Anwendung bezieht sich der Begriff auf Doktrinen aus dem 16. und 17. Jahrhundert, die Schlüsse auf die Besitzrechte an Gebieten zuließen, die von keiner Entität kontrolliert wurden, die von einer europäischen Macht anerkannt war.

Im 18. Jahrhundert wurde unter anderem vom Schweizer Völkerrechtler Emerich de Vattel daraus abgeleitet, dass unkultiviertes Land, das keiner anerkannten Macht untersteht, niemandem gehört, und man schuf damit quasi eine Rechtsgrundlage für die europäischen Mächte, von „primitiven“ Völkern bewohnte Gebiete zu kolonisieren.“

Umfangreichere Ausführungen zu diesem Thema finden Sie z.B. hier:

Rudnicki, Jan. (2017). The doctrine of occupation and the founding of Australia. Fundamina , 23(2), 81-93. https://dx.doi.org/10.17159/2411-7870/2017/v23n2a5

Wenn man Qigong übt, sollte man sich dafür interessieren, was auf der Welt passiert und passiert ist. Bewerten werde ich diese Geschehnisse hier nicht. Die Informationen sind deutlich und Qigong ist offen für alle.

Feuer in Australien: Wo nicht Fan Teng Gong hilft

Hier ein Link, den mir eine Freundin aus Australien geschickt hat:

Afghan family to stay behind and defend Lake Conjola homes from NSW bushfires

Afghanische Familie bleibt zurück und verteidigt Häuser am Conjola-See vor Buschfeuern in North-Sout-Wales

https://www.abc.net.au/news/2020-01-03/afghan-family-defend-lake-conjola-homes-from-nsw-bushfires/11837216

Der Artikel handelt von einer in Australien ansässigen afghanischen Familie, die mit Plastikeimern und Plastikgießkannen verschiedene Punktbrände (spot fires) in ihrer Nachbarschaft gelöscht hat. Punktbrände werden durch das Verbrennen von Baumrinde, die vor der Hauptfeuerfront weht, ausgelöst.

„It was and is my duty to protect my community and my fellow Australians. I won’t run away from here,“ Zalmai said. („Es war und ist meine Pflicht, meine Gemeinde und meine australischen Mitbürger zu schützen. Ich werde nicht von hier weglaufen“, sagte Zalmai.)

Für alle, die gerne einen Eindruck von der Situation in Australien erhalten wollen, wie sie in den dortigen Medien dargestellt wird, hier ein Blog mit weiteren interessanten Berichten: https://www.theage.com.au/national/victoria/state-of-disaster-declared-in-face-of-unprecedented-fire-danger-20200102-p53ogn.html

Fan Teng Gong und die Sondermeridiane

Vor Kurzem tauchte in einer Besprechung während eines Fan Teng Gong – Kurses die Frage auf, inwieweit denn die Sondermeridiane im Qigong der Dao Yuan Schule eine Rolle spielten.

Nun, den Sondermeridianen kommt im Verlauf der embryonalen Entwicklung eine große Bedeutung zu. Es wird gesagt, der Embryo atme nicht nur mit der embryonalen Atmung (einer Art Porenatmung), sondern auch Renmai und Dumai (die beiden mittigen, nach der Geburt von unten nach oben verlaufenden, zentralen Leitbahnen für Yin- und für Yang-Qi) zirkulierten bei ihm kreisförmig, in der Form des kleinen himmlischen Kreislaufs.

Renmai und Dumai zählen beide zu den acht Sondermeridianen. Die Umkehrung der nachgeburtlichen Fließrichtung des Qi im Renmai im Zusammenhang mit einer spontan eintretenden verstärkten Zirkulation des Qi in der Wirbelsäule (Dumai) – welche die präsumierte vorgeburtliche kreisförmige Zirkulation von Renmai und Dumai wieder herstellt – ist in manchen daoistischen Übungszusammenhängen eines der ersten, grundlegenden Ziele der Qigongpraxis.

Andere daoistische Richtungen arbeiten in ihren Sitzmeditationen stattdessen mit dem Zhongmai, dem mittigen Zentralmeridian. Der Zhongmai zählt nicht zu den acht Sondermeridianen.

Die Dao Yuan Schule kennt zwar den kleinen himmlischen Kreislauf, fokussiert sich jedoch nicht speziell auf dessen Entwicklung, da in ihrem Unterrichtssystem es zunächst das Nei Jing Gong ist, welches die Zirkulation des Qi in allen Meridianen öffnen kann – also den großen himmlischen Kreislauf.

Dennoch kommt es vor allem in den Shui Gong Kursen der Dao Yuan Schule nicht selten vor, dass sich bei manchem Schülern der kleine himmlische Kreislauf spontan öffnet. (Manchmal hatte sogar etwa die Hälfte der Kursteilnehmer dieser Übungen im Liegen ein derartiges Ergebnis.) Die zweite oben erwähnte besondere Fähigkeit des Ungeborenen, nämlich die embryonale oder Poren-Atmung, kann im Lehrsystem der Dao Yuan Schule mit dem Qigong im Gehen¹ vorbereitet werden.

Im zweiten Teil des Nei Jing Gong gibt es außerdem z.B. Übungen zur Öffnung des im Inneren hinter dem Renmai verlaufenden Chongmai. Dies dient im Zusammenhang des Nei Jing Gong der Entwicklung bestimmter latenter Fähigkeiten.

Die acht Sondermeridiane haben nach der Geburt vorrangig die Funktion, überschüssiges Qi aufzunehmen. Dies kann in der Kindheit reines kosmisches Qi sein, später sind es oft eher Ladungen von verbrauchtem Qi, die wir hier und da abbekommen, teilweise auch Restbestände von nicht völlig ausgeheilten. „weggedrückten“ Erkrankungen. Auch dieses verbrauchte, kranke Qi wird in den Sondermeridianen zwischengespeichert, in der Hoffnung des Körpers, bei Gelegenheit Möglichkeiten zu finden, sich des Abfalls wieder zu entledigen.

Unsere kindliche Fähigkeit zur automatischen Aufnahme von reinem kosmischen Qi verliert sich in der Pubertät.

Mit geeigneten Qigong-Übungen, zum Beispiel mit Fan Teng Gong, kann man verbrauchtes Qi aus dem Körper entsorgen und auch die Fähigkeit zur Aufnahme von kosmischem Qi nach und nach wieder herstellen und verbessern.

Das reine, frische Qi, welches wir im Fan Teng Gong aufnehmen, baut Blockaden nach seiner eigenen biologischen Logik ab, zirkuliert – nicht weiter spezifiziert – in allen Meridianen und reguliert diese, reguliert und befüllt auch die Organe. Überschüssiges aufgenommenes Qi wird im Dantian gespeichert.

Das Dantian ist ein Bereich im Unterbauch, der gut zur Speicherung von zusätzlichem Qi geeignet ist, da aus diesem Bereich Qi auch wieder gezielt und nach seiner eigenen Logik an von diesem erkannte Schwachstellen im Körper geliefert werden kann.

Alle diese Prozesse verlaufen individuell, auch die in diesem Zusammenhang auftretenden Reaktionen sind individuell unterschiedlich. Da diese Reaktionen im Zusammenhang der Auflösung von Blockaden manchmal recht heftig erscheinen können, sollte ein guter Fan Teng Gong Lehrer nach klassischer Auffassung hier aufgrund eines höheren Qi-Niveaus imstande sein, seine Schüler mit Qi zu unterstützen. Dadurch kann er die Fortschritte seiner Schüler beschleunigen.

Doch nicht nur das: ein höheres Qi-Niveau als das seiner Schüler bedeutet für den Lehrer auch, dass er kein verbrauchtes Qi von seinen Schülern aufnimmt. Dadurch kann er außerdem die Fortschritte in seiner eigenen, fortgeschritteneren Praxis beschleunigen.

Insbesondere, wenn bei einem Schüler eine starke Blockade aufgelöst oder aber auch seit langem „zwischengelagertes“ krankes Qi aktiviert und ausgeleitet wird, ist es für den Lehrer ein Segen, dass er hiervon selbst eher nicht angegriffen wird, wenn sein Körper – wie z.B. an der Dao Yuan Schule unumgänglich erfordert – durch ein dem Nei Jing Gong 2 vergleichbares Übungssystem imstande ist, ausreichend Abwehr-Qi zu mobilisieren.

Zurück zu den acht Sondermeridianen: diese werden möglicherweise bereits im Verlauf der ersten Teilungen der befruchteten Eizelle angelegt. Sie entsprechen weniger den Organen, da diese sich in der Entwicklung des Embryos erst herausbilden müssen, sondern beschränken sich sozusagen auf das Wesentliche: die Entwicklung von Yin und Yang in dessen Körper. Yin- und Yang-Qi sind jedoch auch nach der Entbindung für den Menschen dauerhaft von großer Bedeutung. Entsprechend der Theorie der chinesischen Philosophie und Medizin sind es gerade die Interaktionen je zusammengehörender Yin-Yang-Paare, die Entwicklung ermöglichen: Ohne Yin kein Yang und umgekehrt.

Die Gesetzmäßigkeiten von Yin und Yang in der Natur und im Menschen wurden zuerst im Yi Jing, dem Buch der Wandlungen, kohärent beschrieben. Auf den Theorien dieses klassischen chinesischen Werkes basiert JEDES klassische chinesische Qigong. Übungen, in denen es nicht um die Harmonisierung und Entwicklung von Yin-Qi und von Yang-Qi geht, sind kein Qigong.

Die Regulierung von Yin und Yang beginnt z.B. bereits in der Basis des Fan Teng Gong: Die Position der beiden Handflächen zueinander ermöglicht den Austausch von Yin-Qi und Yang-Qi im eigenen Körper. Bei Männern ist die linke Hand yang, bei Frauen ist es die rechte. Dies hat seinen Ursprung in der Entwicklung des männlichen und des weiblichen Embryos. Zeigen nun die beiden Handflächen in der Basisübung des Fan Teng Gong zueinander, so wird geschwächtes Yin-Qi von Yang-Qi gestärkt, geschwächtes Yang-Qi wird von Yin-Qi gestärkt. Dieses Yin-Qi und dieses Yang-Qi gehört im entwickelten menschlichen Körper zu bestimmten Organen, deren relative Schwäche oder Überfülle Zeichen von energetischen Ungleichgewichten sind, die im Qigong ausgeglichen werden sollen. Bestimmte Krankheitsreaktionen verweisen auf die energetische Regulation in korrespondierenden Körperbereichen. (Zum Beispiel: Die Ohren sind die Öffnung der Nieren. Unerwartet beim Üben auftretende Ohrgeräusche verweisen auf Störungen im Nierensystem – bzw. auf deren gerade stattfindende Regulierung. Von derartigen Störungen hat man vorher oft überhaupt nichts gewusst. Fan Teng Gong kann Ungleichgewichte regulieren, die sich noch weit unter der Schwelle westlicher Krankheitsbilder befinden.)

Jedes klassische chinesische Qigong reguliert durch die das eigene Qi ergänzende Aufnahme von reinem Qi aus dem Kosmos zunächst – in von Übungssystem zu Übungssystem variierender Form – die Zirkulation von Yin-Qi und Yang-Qi im menschlichen Körper, in dessen Organen und Meridianen. Darum hat man bei jedem klassischen Qigong von Anfang an immer starke Qi-Wahrnehmungen, insbesondere bei Übungen im Stehen.

¹ Qigong im Gehen kann den menschlichen Mikrokosmos mit dem großen Makrokosmos der Natur in Verbindung bringen. Ein Zwischenergebnis hierbei ist die Fähigkeit zu realen (nicht nur vorgestellten) sehr langen Phasen des Ein- und des Ausatmens, welche alleine mit der Lungenatmung nicht realisiert werden können. So kann es die üblicherweise sich in Sitzmeditationen einstellende embryonale Atmung vorbereiten.

Qualitätssicherung

Vor Kurzem erhielt ich eine Anfrage von einer Frau, die seit mehreren Jahren Fan Teng Gong übt und nun schwanger ist. Nach dem 3. Monat soll man kein Fan Teng Gong – keine Übungen im Stehen allgemein – mehr üben, es bestünde dann unter anderem die Gefahr einer Fehlgeburt. Die Lehrerin der besagten Dame hatte ihr jedoch vermittelt, sie könne auch nach dem Ende des dritten Monats weiterüben; auf dieser Seite hatte sie selbst dann die Info gefunden, dass davon nachdrücklich abgeraten wird. Also schrieb sie mir, um Klarheit in dieser Frage zu erhalten.

Ich wusste nicht, bei wem sie Fan Teng Gong gelernt hatte und verwies auf die Verantwortung jedes einzelnen Lehrers für seine Schüler – nicht ohne ihr mitzuteilen, dass ich selber in ihrer Situation nicht weiter üben würde.

Im Anschluss stellte sich heraus, dass sie bei einer Lehrerin gelernt hatte, die sich auf die Dao Yuan Schule als ihr Ausbildungsinstitut bezog.

Daraufhin teilte ich Ihr mit, dass alle Lehrer mit einer gültigen Unterrichtserlaubnis der Dao Yuan Schule für Qigong zum Unterricht des Fan Teng Gong auf dieser Seite namentlich vorgestellt werden.

Die Dao Yuan Schule erteit ihre Unterrichtserlaubnis von Beginn an nur auf die Dauer von je zwei Jahren. Vor fast 20 Jahren waren wir Vorreiter in diesem Vorgehen, mittlerweile ist es üblicher Standard.

Eine Linksammlung zu informativen Seiten zum Fan Teng Gong finden Sie hier.

Die Hauptseite zum Fan Teng Gong finden Sie hier.