Qi aussenden | Thermografie

Im Folgenden finden Sie mehrere Reihen von Thermografiebildern, die wir mit einer kleinen Flir C2 – eigentlich einer Baustellenkamera – aufgenommen haben. Die Idee dahinter war, dass ausgesendetes Qi, das – obwohl es nicht sichtbar ist – ja vom Empfänger in der Regel als warm empfunden wird, sich doch mit bildgebenden Verfahren irgendwie abbilden lassen […]

Linien

Hai Deng war ein buddhistischer Mönch und Kampfkünstler, der in der chinesischen Öffentlichkeit insbesondere für seinen „Ein-Finger-Stand“ bekannt war. Diese Fähigkeit entwickelt sich mit dem buddistischen Shaolin Nei Jing Yi Zhi Chan Qigong. Er lebte von 1902 bis 1989 und war einer der Meister von Dr. Yan Xin. Andere Meister des Shaolin Nei Jing Yi […]

Energiefeld

Energiefelder wurden in China von einigen Meistern parallel zu ihren Kursen angeboten und auch die Dao Yuan Schule bietet sie an und empfiehlt sie insbesondere ergänzend zum Fan Teng Gong und zum Nei Jing Gong. Energiefelder sind für alle geeignet, für Neulinge ebenso wie für weit Fortgeschrittene. Was soll man sich ungefähr darunter vorstellen? Eine […]

Selbsterkenntnis und dicke Hunde

Im 54. Kapitel des Dao De Jing heißt es: menschen betrachtet man nach sich selber, familien betrachtet man nach seiner familie, gemeinschaften betrachtet man nach seiner gemeinschaft, länder betrachtet man nach seinem land. die welt betrachtet man nach der jetzigen welt. wie kann ich wissen, wie es um die welt bestellt ist? Daher. Vorhin habe […]

Unterricht des Dao Yuan Fan Teng Gong

Die Dao Yuan Schule für Qigong versucht seit Beginn ihres Bestehens, ihren Unterricht stetig zu verbessern. Das Ziel der damit einhergehenden Veränderungen war und ist, traditionelle Qigongformen wie das Fan Teng Gong¹ so zu unterrichten, dass sich die Fähigkeiten der Teilnehmer auch in einer modernen Lebensumwelt optimal entwickeln können. Zum Beispiel hatte Meister Guo Bingsen […]

Tageszeiten

Im Fan Teng Gong werden folgende Tageszeiten als besonders ideal für das Üben betrachtet: Morgens zwischen 5 und 7 Uhr, Mittags zwischen 11 und 1 Uhr, Gegen Abend zwischen 5 und 7 Uhr und Nachts zwischen 11 und 1 Uhr. Warum? Manche unserer Kursteilnehmer, insbesondere, wenn sie sich in der Chinesischen Medizin etwas auskennen, vermuten, […]

Himmelsrichtungen

Im Fan Teng Gong wird als Ratschlag überliefert, dass Krebskranke, üben sie Fan Teng Gong, in einem fortgeschrittenen Stadium mit dem Gesicht nach Norden praktizieren sollen; Krebskranke im Anfangsstadium oder in einem leicht fortgeschrittenen Stadium, üben sie Fan Teng Gong, mit dem Gesicht nach Osten praktizieren sollen; Personen, die an Blutkrebs erkrankt sind oder unter […]

Yangsheng, Yangshen, Yuanshen

Anfänger und/oder Ambitionierte im Qigong verwechseln die beiden oft : Yangshen (阳神, Yang-Geist) und Yangsheng (养生, Gesundheitspflege). Des weiteren werden auch Yangshen (阳神, Yang-Geist) und Yuanshen (原神, Ursprungsgeist) gerne verwechselt. Oder sogar Yangsheng mit Yuanshen. Mir ging es früher auch so, das war für mich ein großes begriffliches Durcheinander, irgendwie hatte es mit Qigongübungen zu tun, […]

Die Sitzmeditation des Fan Teng Gong

Neben den 14 Übungen im Stehen hat das Fan Teng Gong eine Sitzmeditation, welche die Ergebnisse der Übungen im Stehen unterstützen soll. Diese Sitzmeditation wird an der Dao Yuan Schule erst unterrichtet, nachdem alle anderen Übungen erlernt und regelmäßig praktiziert wurden. So hat Meister Guo es gelehrt, so führt die Dao Yuan Schule es fort. […]

„Dieses komische Qi“

Der Freund eines Kursteilnehmers riet mir, auf unseren Webseiten doch nicht immer von „diesem Qi“ zu reden bzw. zu schreiben. Ich war etwas irritiert, denn das, womit wir im Qi-Gong arbeiten, das heißt im Chinesischen schließlich „Qi“. Aber „Qi“, das höre sich so wischi-waschi an, so unseriös, das sei einfach ein problematischer Begriff, das könne […]